Freitag, 7. Juni 2013

Meine Serienstaffeln: Vampire Diaries

Vampire Diaries - ein bisschen Liebe, ein paar "Vampire" & Werwölfe, ein paar hübsche mehr oder minder talentierte Schauspieler - et voilá! Here we go.

Ich mag besonders das Design der Serienstaffeln, ich liebe Hologramm-Effekte.
Natürlich kommt es auf den Inhalt an, aber die Verpackung macht ein Sammlerherz wie mich auch schon glücklich, wenn sie was hermacht :-)

Ich habe mich nach dem Sehen der 1.Staffel an das Buch gewagt und mich durchgeschlagen. In Schriftform ist diese Story absolut nichts für mich, vor allem der oberflächliche Schreibstil und das von Szene-zu-Szene-Gehopse konnte mich nicht glücklich machen. Ich finde, dass den Büchern (zumindest Band 1) die Tiefe fehlt. Alles wird nur angeschnitten, schnell abgehandelt und abgehackt erzählt. Da lob ich mir im Vergleich die Serie, hier dürfte es sogar manchmal gerne etwas langsamer zugehen ;-)

Die zweite Staffel kenne ich noch nicht, ich schaue mir jetzt erneut die erste an, um mich wieder in die Handlung einzufinden. Und ich freue mich darauf!



Kommentare:

  1. Vampire Diaries ist super. :) Ich finde, in der 2. Staffel wird die Serie erst richtig gut, aber ab der 4. lässt sie leider wieder etwas nach. Viel Spaß beim gucken!

    AntwortenLöschen
  2. Bin nun fast am Ende der zweiten Staffel. Da ich null Erwartungen hatte, finde ich die Serie ganz passabel. Vampire Diaries könnte allerdings eine Prise True Blood vertragen. ;D

    AntwortenLöschen
  3. True Blood fand ich ganz grausam :(
    Hab die 1.Staffel mal von einer Kollegin geliehen und sie nach 2 Folgen in die Ecke gekickt. Geht gar nicht ;)

    AntwortenLöschen